Mutter Riba
[Porträt von Elisa Branco]

no more views

Mutter Riba
[Porträt von Elisa Branco]

Object Type

Montagematerial für das Programmheft zu
Berg, David: Mutter Riba
Deutsches Theater-Kammerspiele

Date
1955 (vor)
Place of Origin
Deutsche Demokratische Republik, Berlin (Ost) [Deutschland]
Materials and Techniques
Silbergelatineabzug
Dimensions
7,2 x 7 cm
Person / Institution
(2. Februar 1924–24. Februar 2008) (Bezugsperson)
(19. Juni 1891–26. April 1968) (Bezugsperson)

Berg, David, Autor
Branco, Elisa, Dargestellte Person

Comment

Berg, David: Mutter Riba, Deutsches Theater-Kammerspiele, Berlin, 1955 (4. Juni)
Regie: Günther Rücker
Bühnenbild und Kostüme: John Heartfield

Porträtfotografie von der brasilianischen Friedensaktivistin Elisa Branco.
Die Datierung der Aufnahme ist nicht bekannt.
abgedruckte Bildinformationen: "Fotos: Zentralbild, Archiv der Zeitschrift "Reporter", Deutsche Akademie der Künste"
Den Abzug der Fotografie hat John Heartfield vermutlich erst 1955 als Recherche- und Montagematerial für das Programmheft zu "Mutter Riba" angefertigt.
Die Fotografie wurde im Programmheft auf Seite 3 mit folgender Bildunterschrift abgedruckt:
"IN BRASILIEN wurde Elisa Branco zu 4 1/2 Jahren Gefängis verurteilt, weil sie mutig gegen die Teilnahme brasilianischer Truppen an der amerikanischen Intervention in Korea eintrat. Der Protest des brasilianischen Volkes befreite Elisa Branco nach einem Jahr aus ihrer Haft. Sie wurde vor kurzem mit dem internationalen Stalin-Friedenspreis ausgezeichnet."

Object Number
JH 6293
Provenance
Nachlass John und Gertrud Heartfield
RIGHT
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
URL
https://archiv.adk.de/objekt/3082158