Was geht hier vor?
(So macht man Dollars)

no more views

Was geht hier vor?
(So macht man Dollars)

Fotomontage als Dokumentation der Vorarbeiten für den Bucheinband von
Sinclair, Upton: So macht man Dollars

Artist
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Date
1931 / 1962
Place of Origin
Deutsches Reich, Berlin [Deutschland]
Materials and Techniques
Fotomontage, Silbergelatineabzug, Pinselretusche, Tusche (schwarz)
Dimensions
35,4 x 51 cm
Person / Institution
(1901–1937) (Fotograf/in)
(1917–1939) (Verlag)
(20. September 1878–25. November 1968) (Autor/in)
Comment

Bildbeschriftungen:
"Was geht hier vor?
Warum sieht dieser behäbige Herr das Baugerüst so mißtrauisch
an? Scheint es ihm nicht in Ordnung? Ist das vielleicht eine
Baukommission?
Nein! Das kann keine Baukommission sein. Da klettert doch
keiner in Frack und Zylinder auf die schmutzigen Balken.
Filmaufnahme?
Nein! Weit und breit ist keine Filmkamera! Was soll das Buch?
Will der im Frack die neueste amerikanische Mode des
Rekordsitzens auf einer Stange mitmachen?
Nein! Rekordsitzer bleiben allein. Wozu klimmt der behäbige
Herr, den wir vom ersten Bild her kennen, das Gerüst hoch?
Handelt es sich um eine Wette?
Nein! So versichert man uns. Variante des Dauersitzens?
Rekord zu zweien?
Kann auch nicht stimmen. Läßt das Lächeln des Mannes im Frack
auf einen Bierulk schließen?
Doch ein Bierulk? Reden die Männer unten den Männern oben zu,
Schluß zu machen? Bedrückt den Mann im Vordergrund die Reue
darüber, daß er die beiden Kumpane auf die schwankenden
Balken gelockt hat?
Kein Bierulk, sagt der Lachende. Warum tritt der Frack dem
Smoking auf die Hand?
Also:
Keine Baukommission!
Keine Filmaufnahme!
Kein Rekordsitzen!
Keine Wette!
Kein Bierulk
Welche Absicht steckt aber doch hinter dieser gewollten
Gruppierung ? ? ?
Wenn sie es nicht herausgefunden haben, dann sehen Sie auf
Seite nach!"

Die Akteure sind die Brüder Heartfield Herzfelde und einige Mitarbeiter des Malik-Verlages; Schauplatz ist die Nürnberger Straße in Berlin.

János Reismann schreibt in der Budapester Zeitschrift 'Türkör' vom 7.2.1967, daß er die Aufgabe hatte, die Aufnahmen anzufertigen. U.R.F. steht möglicherweise für Paul Urban, János Reismann, Hans Frank.

Die Fotomontage entstand zur Dokumentation der Vorarbeiten für den Bucheinband und vermutlich als Preisausschreiben. Sie wurde leicht verändert abgedruckt in: Herzfelde, Wieland: John Heartfield - Leben und Werk, 1962, S. 55/56
Es ist nicht bekannt, ob sie erst für diese Veröffentlichung oder bereits vorher angefertigt wurde.

Key Words
Kapitalismus
MARKS AND INSCRIPTIONS

Recto mit Ausschnittmarkierungen und Anmerkungen für den Druck in Bleistift

Object Number
JH 488
Provenance
Nachlass John Heartfield
RIGHT
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
URL
https://archiv.adk.de/objekt/2490423