Le photo-montage est-il un art?
Hommage a JOHN HEARTFIELD
[Ist die Fotomontage

no more views

Le photo-montage est-il un art?
Hommage a JOHN HEARTFIELD
[Ist die Fotomontage eine Kunst? Hommage an John Heartfield)

Object Type

Einladung zu einer Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Ausstellung
"1re Exposition a Paris - John Heartfield 150 Photomontages politiques et satiriques d´actualite"
(1. Ausstellung in Paris - John Heartfield 150 aktuelle politische und satirische Fotomontagen)
im Maison de la Culture, Paris
(französisch)

Date
1935
Place of Origin
Frankreich, Paris
Materials and Techniques
Buchdruck
Dimensions
9,9 x 12,8 cm
Person / Institution
(1882–1971) (erwähnte Person)
(24. Januar 1870–19. April 1947) (erwähnte Person)
(1876–1958) (erwähnte Person)
(1885–1962) (erwähnte Person)
(4. April 1896–24. Dezember 1963) (erwähnte Person)
(4. April 1873–29. Oktober 1937) (erwähnte Person)
(19. Juni 1891–26. April 1968) (erwähnte Person)
(3. Oktober 1897–24. Dezember 1982) (erwähnte Person)
(1890–1964) (erwähnte Person)
(1881–1963) (erwähnte Person)

Cheronnet, Louis, Erwähnte Person

Comment

Vom 2. April bis zum 2. Mai 1935 fand im Maison de la Culture, Rue de Navarin, Paris eine Ausstellung mit Fotomontagen von John Heartfield statt.
John Heartfield befand sich zu dieser Zeit in Paris.
Im Rahmen der Ausstellung fand die Diskussionsveranstaltung mit Elie Faure, Tristan Tzara, Andre Lhote, Louis Cheronnet, Francis Jourdain, Paul Gsell, Georges Besson, Henri Martinie, Leon Moussinac und Louis Aragon statt.

Key Words
Ausstellung
Exil
Object Number
JH 6299
Provenance
Nachlass John und Gertrud Heartfield
RIGHT
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
URL
https://archiv.adk.de/objekt/2490475