Praktisches Christentum
Zum Devaheim-Prozeß
Pastor Cremer: "Lasset die Kindlein

no more views

Praktisches Christentum
Zum Devaheim-Prozeß
Pastor Cremer: "Lasset die Kindlein zu mir kommen..."

Object Type

ein Blatt aus
AIZ, Jg. XI, Nr. 28, 10.7.1932

Artist
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Date
1932
Place of Origin
Deutsches Reich, Berlin [Deutschland]
Materials and Techniques
Kupfertiefdruck
Dimensions
40,2 x 29,5 cm
Person / Institution
(14. August 1889–21. Juni 1940) (Bezugsperson)

Cremer, Paul, Erwähnte Person
Jeppel, Wilhelm, Bezugsperson

Comment

Seite 651 mit der Fotomontage von John Heartfield

Gegen die Direktoren und den Aufsichtsratsvorsitzenden der "Devaheim" (Deutsch-Evangelische Heimsparkasse) war im November 1931 die Voruntersuchung wegen Konkursvergehens und anderer Delikte eröffnet worden; der Prozeß fand im Sommer 1932 statt. Die beiden Leiter der Sparkasse, Generaldirektor Jeppel und Pastor Cremer, wurden Ende Juli wegen "fortgesetzter Untreue, Urkundenfälschung und Bilanzverschleierung" zu anderthalb bzw. zwei Jahren Gefängnis verurteilt.

Key Words
Nationalsozialismus
Evangelische Kirche
Artist's Signature

Recto gedruckt: "MONTAGE: JOHN HEARTFIELD"

Object Number
JH 647
Provenance
Nachlass John Heartfield
RIGHT
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
URL
https://archiv.adk.de/objekt/2492217