Der Fall Sacco und Vanzetti

Keine weiteren Ansichten

Der Fall Sacco und Vanzetti

Objekttyp

Entwurf für die Titelseite von
"Der Fall Sacco und Vanzetti - Eine Herausforderung des Weltproletariats", Herausgegeben vom Zentral-Komitee der Kommunistischen Partei Deutschlands

Künstler
Schlichter, Rudolf (6. Dezember 1890–3. Mai 1955)
Grosz, George (26. Juli 1893–6. Juli 1959)
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1927
Entstehungsort
Deutsches Reich, Berlin [Deutschland]
Material/Technik
Silbergelatineabzug, Pinselretusche, Deckfarbe (rot, weiß, grau), kaschiert
Maße
28 x 19,5 cm
Bemerkungen

Im Sommer 1927 erreichte die Solidaritätsbewegung für Nicola Sacco und Bartolomeo Vanzetti ihre größte Stärke. Die beiden Gewerkschafter italienischer Abstammung, seit Ihrer Einwanderung in die USA 1908 in der amerikanischen Arbeiterbewegung aktiv, waren am 14. Juli 1921 aufgrund konstruierter Anklagen zum Tode verurteilt worden. Trotz der Proteste aller Welt und eindeutiger Unschuldsbeweise wurden sie am 23. August 1927 hingerichtet; eine teilweise Rehabilitierung erfolgte nach 50 Jahren.

Schlagworte
Justiz
Vereinigte Staaten von Amerika
Internationale Solidarität
Beschriftung

Recto in Bleistift:
"[...] Entwurf bleibt Eigentum von John Heartfield"

Signatur des Künstlers

Recto in Deckfarbe: "Heartfield"

Inv.-Nr.
JH 595
Alte Signatur
1404
Provenienz
Nachlass John Heartfield
RECHTE
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2492545