Tod dem Kriegspolypen! Erst wenn wi

1 weitere Ansicht
1 weitere Ansicht

Tod dem Kriegspolypen! Erst wenn wir ihn vernichtet haben,
"dann scheint die Sonn' ohn' Unterlaß"

Montagefotografie der Fotomontage für die VI, 1937, Nr. 32

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1950 (nach)
Entstehungsort
Deutsche Demokratische Republik, Berlin (Ost) [Deutschland]
Material/Technik
Silbergelatineabzug, Spritzretusche
Maße
30 x 21,5 cm
Bemerkungen

Variante der Fotomontage ohne Hakenkreuz auf dem Helm. Vermutlich entstand diese Version erst nach 1950.

Das Zitat in der Bildunterschrift "dann scheint die Sonn´ ohn´ Unterlass" stammt aus der letzten Strophe der Internationalen.

Die Ausgabe der Volks-Illustrierten widmete sich dem 23. Jahrestag des Beginns des ersten Weltkrieges. Die Welt brenne bereits "an zwei Enden". Die Autoren sagten voraus, dass ein zweiter Weltkrieg viel mehr Opfer kosten und viel größere Verwüstungen bringen werde als der erste. Die Zerstörung von Städten im Hinterland durch Bomber in Nordchina und in Spanien sei ein Vorspiel des "totalen Krieges", den der Faschismus vorbereite. Die Freunde des Friedens müßten sich zusammenschließen, um den Krieg abzuwehren.

Inv.-Nr.
JH 5499
Provenienz
Nachlass John und Gertrud Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2965620