Edgar André

Keine weiteren Ansichten

Edgar André

Objekttyp

ein Blatt aus
VI (Volks-Illustrierte), Jg. I, Nr. 14, 18.11.1936

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1936
Entstehungsort
Tschechoslowakei, Prag [Tschechische Republik]
Material/Technik
Kupfertiefdruck
Maße
42,2 x 30 cm
Personen/ Institutionen
(14. August 1889–21. Juni 1940) (Bezugsperson)
(17. Januar 1894–4. November 1936) (erwähnte Person)

Burger, Jan, Herausgeber

Bemerkungen

Seite 213 mit der Fotomontage von John Heartfield

Bildinschrift: "Dem deutschen Helden Edgar André, der sein Leben auf dem Richtblock ließ für die Freiheit seines Volkes und den Frieden der Welt
Sollten Sie trotzdem das Unmögliche möglich machen und einen Kämpfer zum Richtblock bringen, so bin ich bereit, diesen schweren Gang zu gehen; denn ich will keine Gnade.
Als Kämpfer habe ich gelebt und als Kämpfer werde ich sterben!
Aus Edgar Andrés letzter Rede vor dem Sondergericht"

Edgar André (vgl. AIZ 28/1936) wurde am 10. Juli 1936 vom Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg zum Tode verurteilt und am 4. November hingerichtet.

Schlagworte
Nationalsozialismus
Todesstrafe
Justiz
Signatur des Künstlers

Recto gedruckt: "Fotomontage: John Heartfield"

Inv.-Nr.
JH 1401
Provenienz
Nachlass John Heartfield
RECHTE
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2981812