Die Röchling-Rechnung

1 weitere Ansicht
1 weitere Ansicht

Die Röchling-Rechnung

Fotomontage für die AIZ, 1934, Nr. 51 (Sondernummer: Saarkampf)

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1934
Entstehungsort
Tschechoslowakei, Prag [Tschechische Republik]
Material/Technik
Fotomontage, Silbergelatineabzug, Spritzretusche, Pinselretusche, Deckfarbe, kaschiert
Maße
48,3 x 37,8 cm
Personen/ Institutionen
(20. April 1889–30. April 1945) (Bezugsperson)
(12. November 1872–24. August 1955) (Dargestellte Person)
Bemerkungen

Bildunterschrift in der AIZ: "Die Herren rechnen so - das Volk wählt Status Quo"
Bildinschrift: "Hermann Röchling, der Eisenkönig an der Saar, wirbt für den Anschluß an das Dritte Reich der Thyssen und Krupp. Was ihn aber nicht hinderte, dem "Erbfeind Frankreich" Panzerplatten zu liefern und Kapital in französischen Unternehmungen zu investieren."

Recto mit Ausschnittmarkierungen in Bleistift
Verso mit Prager und Pariser Zollstempel

Beschriftung

Verso gestempelt (schwarz):
"CELNI Ú RAD PRAHA - 40" [Zollamt Prag]
"MADE IN FRANCE"
gestempelt (blau):
"DOUANE CENTRALE [Umschrift] / EXPORTATION / PARIS" [Zollamt Paris]

Inv.-Nr.
JH 413
Provenienz
Nachlass John Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2490522