Wir lieben vereint, wir hassen vereint,
wir haben alle nur einen Feind:
Die Sowj

Keine weiteren Ansichten

Wir lieben vereint, wir hassen vereint,
wir haben alle nur einen Feind:
Die Sowjetunion, den Frieden!

Objekttyp

ein Blatt aus
AIZ, Jg. XV, Nr. 19, 6.5.1936

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1936
Entstehungsort
Tschechoslowakei, Prag [Tschechische Republik]
Material/Technik
Kupfertiefdruck
Maße
40,2 x 30 cm
Personen/ Institutionen
(14. August 1889–21. Juni 1940) (Bezugsperson)
(12. Januar 1893–15. Oktober 1946) (Dargestellte Person)

Prokop, Paul, Herausgeber
Minami, Jirō, Dargestellte Person

Bemerkungen

Seite 304 (Rückseite der AIZ) mit der Fotomontage von John Heartfield

Nach einem (abgewiesenen) Militärputsch gegen liberale und gemäßigte Minister wurde im Februar 1936 in Japan die Regierung Hirota gebildet. Diese kam Forderungen der Putschisten entgegen, förderte die Annäherung Japans an das nationalsozialistische Deutschland und verfolgte einen antisowjetischen Kurs in der Außenpolitik. Jiro Minami, der Oberbefehlshaber der japanischen Kwantung-Armee war ein Verfechter dieser Politik und setzte sich für die Ausweitung der Aggression in China ein.

Schlagworte
Nationalsozialismus
Sowjetunion
Japan
Außenpolitik
Signatur des Künstlers

Recto gedruckt: "Fotomontage: John Heartfield"

Inv.-Nr.
JH 142
Provenienz
Nachlass John Heartfield
RECHTE
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2492255