Nur die allergrößten Rinder kommen freiwillig zum Schinder

Keine weiteren Ansichten

Nur die allergrößten Rinder kommen freiwillig zum Schinder

Fotomontage für
Sonntag. Wochenzeitung für Kultur, Politik und Unterhaltung, 6.Jahr, 15. April 1951

Künstler
Herzfelde, Wieland (11. April 1896–23. November 1988)
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1951
Entstehungsort
Deutsche Demokratische Republik [Deutschland]
Material/Technik
Fotomontage, Silbergelatineabzu, Spritzretusche, Pinselretusche, kaschiert
Maße
67,5 x 67,5 cm
Personen/ Institutionen
(3. Januar 1883–6. Oktober 1967) (Dargestellte Person)
(1895–1952) (Dargestellte Person)
(14. Oktober 1890–28. März 1969) (Dargestellte Person)
(8. Mai 1884–26. Dezember 1972) (Dargestellte Person)
(5. Januar 1876–19. April 1967) (Dargestellte Person)
Bemerkungen

Es gibt drei Varianten dieser Fotomontage. Die vorliegende Fassung wurde in der Zeitung "Sonntag" abgedruckt.
Vermutlich entstand die Montage bereits als Entwurf für ein Plakat, das allerdings nicht realisiert wurde.

Schlagworte
Aufrüstung
Bundesrepublik Deutschland
Wiederbewaffnung
Beschriftung

Recto in Bleistift:
"x 2 x 53 Ausschnitt" und Ausschnittmarkierungen

Signatur des Künstlers

Recto: "HH BRÜDER HEARTFIELD HERZFELDE"

Inv.-Nr.
JH 528
Alte Signatur
839
Provenienz
Nachlass John Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2490486