Denkmalsenthüllung
(Adolf II.)

Keine weiteren Ansichten

Denkmalsenthüllung
(Adolf II.)

Fotomontage

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1934
Entstehungsort
Tschechoslowakei, Prag [Tschechische Republik]
Material/Technik
Fotomontage, Silbergelatineabzug, Spritzretusche, Pinselretusche
Maße
30,2 x 21,8 cm
Personen/ Institutionen
(2. Oktober 1847–2. August 1934) (Bezugsperson)
(29. Oktober 1879–2. Mai 1969) (Dargestellte Person)
(20. April 1889–30. April 1945) (Dargestellte Person)
Bemerkungen

Die Verwendung der Fotomontage ist unbekannt.
Die Fotomontage ist undatiert und konnte nicht als Pressedruck im vermutlichen Entstehungsjahr gefunden werden. (Eine beabsichtigte Verwendung für einen Buchumschlag kann nicht ausgeschlossen werden, da das markierte Format dem entspräche). Der bislang gebräuchlichen Datierung von Frau Heartfield mit 1940 angegeben, widerspricht die von Olbricht 1965 (Dissertation) mit 1933 angegebene. Die Bombenangriffe auf England 1940 könnten durch das zertrümmerte Gebäude belegt - Anlaß der Montage sein, dem entgegen steht die Figur Papens.

Als Reichspräsident Hindenburg am 2. August 1934 starb, hatte die Regierung bereits ein Gesetz verabschiedet, mit dem das Amt des Reichspräsidenten abgeschafft und Hitler mit der
Bezeichnung "Führer und Reichskanzler" zum Staats- und Regierungschef gemacht wurde.

Inv.-Nr.
JH 868
Provenienz
Nachlass John Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2490525