Die Neue Wochen-Illustrierte
"Eine Hetzmontage des berüchtigten John Heartfield

Keine weiteren Ansichten

Die Neue Wochen-Illustrierte
"Eine Hetzmontage des berüchtigten John Heartfield in Willi Münzenbergs AIZ, die mit zynischer Offenheit die wahren Ziele der Roten Armee verkündet."
(Nur die geeinte Front der Schaffenden sichert den Frieden!)

Objekttyp

ein Blatt aus der nationalsozialistischen Zeitschrift
Die Neue Wochen-Illustrierte, Heft 36, 1936

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1936
Entstehungsort
Deutsches Reich [Deutschland] ?
Material/Technik
Rotationstiefdruck
Maße
36,5 x 26,5 cm
Personen/ Institutionen
(18. Dezember 1878–5. März 1953) (Dargestellte Person)
(9. März 1890–8. November 1986) (Dargestellte Person)
(22. April 1870–21. Januar 1924) (Dargestellte Person)
Bemerkungen

Seite 844 mit der Fotomontage "Nur die geeinte Front der Schaffenden sichert den Frieden!" von der Titelseite der AIZ, Jg. XIV, Nr. 36, 5.9.1935.

Untertitelt mit: "Eine Hetzmontage des berüchtigten John Heartfield in Willi Münzenbergs AIZ, die mit zynischer Offenheit die wahren Ziele der Roten Armee verkündet."
Es handelt sich um eine Blatt aus einer nationalsozialistischen Zeitschrift. Auf der Seite geht es um Propaganda gegen die Sowjetunion und die Rote Armee. Die Fotomontage von John Heartfield wird als Beispiel der kriegerischen Absichten der Sowjetunion angeführt.

Schlagworte
Sowjetunion
Nationalsozialismus
Beschriftung

Recto in Bleistift:
""Die Neue Wochen-Illustrierte" #36 1936 / in Hitler Deutschland erschienen / Die Neue Wochen-Illustrierte [...]"

Inv.-Nr.
JH 5953
Provenienz
Nachlass John und Gertrud Heartfield
RECHTE
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2491873