Graue Magie

Keine weiteren Ansichten

Graue Magie

Fotomontage für den Bucheinband von
Mynona: Graue Magie - Ein Zukunftsroman
(nicht verwendet)

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1926 / 1931
Entstehungsort
Deutsches Reich, Berlin [Deutschland]
Material/Technik
Fotomontage, Silbergelatineabzug, Pinselretusche, Deckweiß
Maße
37 x 31 cm
Personen/ Institutionen
(4. Mai 1871–9. September 1946) (Autor/in)
(6. März 1889–28. September 1974) (Bezugsperson)
(22. August 1902–8. September 2003) (Dargestellte Person)

Rudolf Kaemmerer Verlag / Verlag / Dresden

Bemerkungen

Die Fotomontage für den Buchumschlag wurde vermutlich für die zweite Auflage des Buches entworfen. Allerdings sind Anlass und Kontext für diesen Entwurf unbekannt. Die Planung für eine zweite Auflage bei dem neuen Verlag Steegemann begann 1929. Das Buch erschien schließlich mit einem neuen Titel erst 1931: Geheimnisse von Berlin - Ein Roman, Steegemann, Berlin/Leipzig, o. J. [1931]
Der vorliegende Entwurf wurde nicht verwendet.
Die erste Auflage des Buches wurde bereits 1922 bei Kaemmerer verlegt:
Mynona (Friedländer, Salomo): Graue Magie, Rudolf Kaemmerer Verlag, Dresden, 1922
Für die erste Auflage kann die Fotomontage noch nicht in Frage kommen, da Heartfield ein Filmstill verwendet hat aus: Fanck, Arnold: Der heilige Berg, 1926
Im Hintergrund des Entwurfes ist Leni Riefenstahl als die Tänzerin "Diotima" zu sehen.
(Friedländer, Salomon / Mynona: Graue Magie - Ein Berliner Nachschlüsselroman, Gesammelte Schriften Band 14, herausgegeben von Geerken, Hartmut u. Thiel, Detlef, Herrsching, 2013, S. 13-15
und Zervigón, Andrés Mario: John Heartfield and the agitated Image - Photograph, Persuasion, and the Rise of Avant-Garde Photomontage, Chicago, 2013, S. 209-2011)

Inv.-Nr.
JH 578
Provenienz
Nachlass John Heartfield
RECHTE
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2492148