Mimikry

Keine weiteren Ansichten

Mimikry

Objekttyp

vollständiges Exemplar von
AIZ, Jg. XIII, Nr. 16, 19.4.1934
(Miniaturausgabe)

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1934
Entstehungsort
Tschechoslowakei, Prag [Tschechische Republik]
Material/Technik
Kupfertiefdruck
Maße
20,9 x 14,9 cm
Personen/ Institutionen
(14. August 1889–21. Juni 1940) (Bezugsperson)
(5. Mai 1818–14. März 1883) (Bezugsperson)
(29. Oktober 1897–1. Mai 1945) (Dargestellte Person)
(20. April 1889–30. April 1945) (Dargestellte Person)

Prokop, Paul, Herausgeber

Bemerkungen

Bildinschrift:
"Zeitungsmeldung vom 8. April 1934:
"Die diesjährige Maiplakette der Nationalen Arbeiterfront trägt neben einem Goethekopf und dem Adler mit Hakenkreuz auch die bolschewistischen Symbole Hammer und Sichel, offenbar um auf diese Weise die dem Regime immer noch ablehnend gegenüber-stehenden Arbeiter zu gewinnen.""
"Nachdem alle Versuche, die nationalsozialistischen Ideen in die Arbeiterschaft zu tragen, erfolglos geblieben waren, ist Goebbels auf einen letzten verzweifelten Einfall gekommen: er hat den "Führer" überredet, fortan, wenn er vor Arbeitern spricht, sich einen Karl-Marx-Bart umzuhängen."

Die Miniaturausgaben der AIZ wurden gedruckt, um die Zeitschrift einfacher nach Deutschland zu schmuggeln.

Inhaltliche Beschreibung

Goebbels legt Hitler einen Karl-Marx-Bart um

Signatur des Künstlers

Recto gedruckt: "Fotomontage: John Heartfield"

Inv.-Nr.
JH 5443
Provenienz
Nachlass John und Gertrud Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2974940