Leningrad Factories

1 weitere Ansicht
1 weitere Ansicht

Leningrad Factories

Montagematerial
Verwendung unbekannt

Datierung
1941 - 1947 ?
Entstehungsort
Sowjetunion, Moskau [Russland]
Material/Technik
Silbergelatineabzug
Maße
13 x 17 cm
Personen/ Institutionen
(19. Juni 1891–26. April 1968) (Bezugsperson)

SIB Photoservice, Moskau, Agentur
Pictorial Press, London, Agentur
Kudoyarov, B., Fotograf

Bemerkungen

Fotografie aus John Heartfields Sammlung von Recherche- und Montagematerial

Auf der Rückseite der Fotografie befinden sich eine Angabe der sowjetischen Agentur "SIB" und ein Stempel der englischen Agentur "Pictorial Press". Vermutlich wurde der Abzug für die Verbreitung in Großbritannien angefertigt; ist aber bereits in der Sowjetunion entstanden.

Schlagworte
Sowjetunion
Beschriftung

Verso in Schreibmaschine:
"Leningrad Factories. / 2. Some time will pass and this / red-hot molten steel, being poured / in the open-hearth furnace department / of the Xth plant, will be transformed / into different armaments for the / brave defenders of Leningrad. / Photo by B. Kudoyarov. / No. 10292 /SIB Photo Service."
gestempelt:
"[...] PICTORIAL PRESS / [...]"

Inv.-Nr.
JH 6524
Alte Signatur
1051-2
Provenienz
Nachlass John und Gertrud Heartfield
RECHTE
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/3089930