Deutsch für Deutsche
Miniatur- Bibliothek

5 weitere Ansichten
5 weitere Ansichten

Deutsch für Deutsche
Miniatur- Bibliothek

Buch
Getarnte Emigrantenschrift

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1935
Entstehungsort
Frankreich, Paris ?
Material/Technik
Buchdruck, Broschur
Trägermaterial
Papier, Karton
Maße
11,8 x 8,0 cm
Personen/ Institutionen
Bemerkungen

Leipzig, Deutsches Reich (Verlag für Kunst und Wissenschaft, Albert Otto Paul) ist der offizielle Verlagsort dieser Tarnschrift von Exilanten. Sie enthält Auszüge aus verschiedenen Büchern und Zeitschriften; unter anderem auch vier Arbeiten von John Heartfield: "Spieglein, Spieglein an der Wand! Wer ist der stärkste im ganzen Land? Die Krise!",
"30. Juni 1934", "Durch Licht zur Nacht!", "Wenn die Welt erst brennt, werden wir schon beweisen, dass Moskau der Brandstifter war." Alle vier sind Montagen aus der AIZ.

Herausgegeben wurde das Buch vom Schutzverband deutscher Schriftsteller - Deutsche Freiheitsbibliothek.

Beschriftung

Titelblatt, handgeschrieben, Kugelschreiber (rot)
"Werkv."

Inv.-Nr.
JH 4641
Provenienz
Nachlass Gertrud Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2491619