Zum 30. August 1932 .

Keine weiteren Ansichten

Zum 30. August 1932 .

Montagefotografie der Fotomontage für die AIZ, 1932, Nr. 36

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1932
Entstehungsort
Deutsches Reich, Berlin [Deutschland]
Material/Technik
Silbergelatineabzug, Pinselretusche
Maße
40 x 30 cm
Bemerkungen

Verso mit Prager Zollstempel

Beim Amtsantritt der Regierung Papen war der Reichstag am 4. Juni 1932 aufgelöst worden; das Kabinett regierte mit Paragraph 48 der Reichsverfassung. Die Termine für die Neuwahl (31. Juli) und die Einberufung des Reichstags (30. August) nutzten die zulässigen Höchstfristen voll aus. Eine erneute Auflösung des Reichstags und die Ablösung des parlamentarischen Systems durch eine unumschränkte Präsidialdiktatur waren im Gespräch. Der neue Reichstag wurde durch Clara Zetkin als Alterspräsidentin eröffnet. Bei seiner zweiten Sitzung am 12. Dezember nahm er mit überwältigender Mehrheit den Mißtrauensantrag der KPD gegen die Papen-Regierung an. Am selben Tage löste Reichspräsident Hindenburg den Reichstag erneut auf.

Schlagworte
Faschismus
Nationalsozialismus
Arbeitslosigkeit
Kindheit
Weihnachten
Beschriftung

Verso
gestempelt (blau):
"CELNI Ú RAD PRAHA - 40" [Zollamt Prag]
gestempelt (rot):
"Redaktion Rote Post / Berlin C 25, Kl. Alexanderstr. 28"

Aufschrift auf grünem Aufkleber:
"Einlage 418"

Inv.-Nr.
JH 1900
Alte Signatur
322
Provenienz
Nachlass John Heartfield
RECHTE
© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2492526