Kurze Zeit darauf setzten die Judenverfolgungen ein.
[Professor Mamlock]

Keine weiteren Ansichten

Kurze Zeit darauf setzten die Judenverfolgungen ein.
[Professor Mamlock]

Vorlage für eine Bühnenprojektion zu
Friedrich Wolf: Professor Mamlock, Deutsches Theater Berlin, Kammerspiele

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1959
Entstehungsort
Deutsche Demokratische Republik, Berlin (Ost) [Deutschland]
Material/Technik
Tusche über Bleistift, geklebt
Maße
21 x 34,3 cm
Personen/ Institutionen
(23. Dezember 1888–5. Oktober 1953) (Autor/in)
(20. April 1889–30. April 1945) (Bezugsperson)
(2. Oktober 1847–2. August 1934) (Bezugsperson)
(19. Juni 1930–9. April 2013) (Bezugsperson)
(1921–1969) (Bezugsperson)
Bemerkungen

Friedrich Wolf: Professor Mamlock, Deutsches Theater-Kammerspiele, Berlin 1959 (21. Dezember)
Regie: Wolf-Dieter Panse
Bühnenbild und Kostüme: Siegfried Stepanek
Projektionen: John Heartfield

Inhaltliche Beschreibung

Kurzer historischer Kontext der während des Stückes an den Bühnenhintergrund projiziert wurde.

Schlagworte
Theater
Weltkrieg, 1.
Militarismus
Nationalsozialismus
Beschriftung

Recto mit Anmerkungen in Bleistift

Inv.-Nr.
JH 3548
Provenienz
Nachlass John Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/3071562