Rettet Edgar Andrée, den deutschen Friedenskämpfer!

Keine weiteren Ansichten

Rettet Edgar Andrée, den deutschen Friedenskämpfer!

Montagefotografie für "Freie Deutsche Kultur, 1942, Nr. 3

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1942
Entstehungsort
Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, London
Material/Technik
Silbergelatineabzug, Pinselretusche
Maße
30,2 x 25,5 cm
Personen/ Institutionen
(17. Januar 1894–4. November 1936) (Erwähnte Person)
Bemerkungen

Ursprünglich wurde die Fotomontage in der AIZ, 1936, Nr. 28 abgedruckt.

Auf der Reprofotografie sind Teile der Unterlage der Fotomontage (englische Zeitung) zu erkennen. Auch die Retusche ist sehr einfach vorgenommen worden (nur mit einem breiten Pinsel, keine Spritztechnik).

Etkar André wurde 1922 Vorsitzender des Hamburger Erwebslosenrates, später Leiter des Roten Frontkämpferbundes im Gau Wasserkante und Mitglied der Bezirksleitung der KPD, war seit 1928 Abgeordneter der Bürgerschaft der Stadt, ferner Instrukteur der 1930 gegründeten Internationale der Seeleute und Hafenarbeiter. Er wurde am 5. März 1933 verhaftet und nach grausamen Folterungen am 4. Mai 1936 vor Gericht gestellt. Der drohende Justizmord löste im Ausland Protest aus.

Inv.-Nr.
JH 5511
Provenienz
Nachlass John und Gertrud Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2492048