Hurra der Panzerkreuzer A ist da

Keine weiteren Ansichten

Hurra der Panzerkreuzer A ist da

Objekttyp

Andruck der Fotomontage für das Extrablatt der KPD Berlin zum Volksbegehren im Oktober 1928
"Hurra der Panzerkreuzer A ist da"

Künstler
Heartfield, John (19. Juni 1891–26. April 1968)
Datierung
1928
Entstehungsort
Deutsches Reich, Berlin [Deutschland]
Material/Technik
gedruckt
Maße
18,1 x 12,5 cm
Personen/ Institutionen
(1. Januar 1919–XX.12.1920) (Herausgeber/in)
(18. Mai 1876–20. März 1931) (Dargestellte Person)
Bemerkungen

Die Fotomontage wurde auf der Titelseite des Extrablattes abgedruckt.

Bildunterschrift in "Hurra der Panzerkreuzer A ist da": "Reichskanzler Müller-Franken - Schwerer als 9 Millionen Stimmzettel!"

Die Fotomontage wurde auch auf der Titelseite abgedruckt von: Die Rote Fahne, 11.Jahrg.,Nr.201, Berlin, Sonntag, 26. August 1928
Die Montage erschien außerdem im Arbeiterkalender, 1929, S. 183 (8. - 10. Aug.), mit der Unterschrift ‘Der sozialdemokratische Reichskanzler Hermann Müller, der entgegen den Wahlversprechungen der SPD den Panzerkreuzer "A" bauen ließ'.

Die SPD stimmte dem Bau des umstrittenen Panzerkreuzers A trotz gegenteiliger Wahlversprechen zu. Die KPD initiierte daraufhin ein Volksbegehren, das allerdings scheiterte.

Inv.-Nr.
JH 1675
Alte Signatur
1503; 44a
Provenienz
Nachlass John Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/2967453