Die Bücher von heute sind die Taten von morgen
Heinrich Mann

Keine weiteren Ansichten

Die Bücher von heute sind die Taten von morgen
Heinrich Mann

Dokumentationsfoto des IV. Deutschen Schriftstellerkongresses mit einer von John Heartfield gestalteten Wand hinter dem Podium

Künstler
Neumann, Ernst Neander (1871)
Datierung
1955 - 1956
Entstehungsort
Deutsche Demokratische Republik [Deutschland]
Material/Technik
Silbergelatineabzug
Maße
36 x 48,2 cm
Personen/ Institutionen
(19. Juni 1891–26. April 1968) (Bezugsperson)
(27. März 1871–12. März 1950) (Autor/in)
Bemerkungen

John Heartfield gestaltete die Rückwand des Podiums auf dem IV. Deutschen Schriftstellerkongress, der vom 9.–14. Januar 1956 in Berlin stattfand und vom Deutschen Schriftstellerverband (DSV) veranstaltet wurde.

Heartfield hat das Motiv in leicht abgeänderter Form für mehrere Plakate verwendet ("Woche des Buches" 1958,1962 und "Bücher für alle" 1956).

Inv.-Nr.
JH 1952
Provenienz
Nachlass John Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/3070570