Die Mutter
[Titelseite von "Der Rote Stern" mit Porträt von Wladimir Iljitsch Le

Keine weiteren Ansichten

Die Mutter
[Titelseite von "Der Rote Stern" mit Porträt von Wladimir Iljitsch Lenin]

Montagematerial als Vorlage für eine Bühnenprojektion von
Bertolt Brecht nach Maxim Gorki: Die Mutter
Berliner Ensemble
Gastspiel im Deutschen Theater

Datierung
1951
Entstehungsort
Deutsche Demokratische Republik, Berlin (Ost) [Deutschland]
Material/Technik
Silbergelatineabzug
Maße
18,1 x 13 cm
Personen/ Institutionen
(10. Februar 1898–14. August 1956) (Autor/in)
(19. Juni 1891–26. April 1968) (Bezugsperson)
(16. März 1868–14. Juni 1936) (Autor/in)
(11. April 1896–23. November 1988) (Bezugsperson)
(22. April 1870–21. Januar 1924) (Dargestellte Person)
Bemerkungen

Bertolt Brecht nach Maxim Gorki: Die Mutter, Berliner Ensemble, 1951 (13. Januar)
Regie: Bertolt Brecht
Ausstattung: Caspar Neher,
gemalte Projektionen: Hainer Hill
Film- und Fotoprojektionen: Brüder Heartfield Herzfelde

Reprofotografie der Titelseite von "Der Rote Stern", Jg.4, Nr. 2, Berlin, Januar 1927 mit Lenin-Porträt, die vermutlich aus einem Buch abfotografiert wurde. Der Abzug wurde wahrscheinlich erst 1951 für die Bühnenprojektion angefertigt.
Die Fotografie wurde vermutlich nicht als Bühnenprojektion verwendet.

Schlagworte
Theater
Beschriftung

Recto:
"Berlin, Januar 1927 / Der / ROTE STERN / Jahrgang 4 / Nr. 2 / "Die Betriebe erobern, die Massen der Betriebsbelegschaften für die Revolution gewinnen, das ist die Voraus- / setzung für den Sieg des proletarischen Klassenkampfes" / Lenin"
Verso in Bleistift:
"Schutzumschlag f. Broschüre [durchgestrichen] / Januar 1927, Jg. 4 / Zeitschrift"

Inv.-Nr.
JH 6146
Provenienz
Nachlass John und Gertrud Heartfield
Permalink
https://archiv.adk.de/objekt/3076438